Telefon 07053 8683 Telefax 07053 1360

für kühle Sommer und warme Winter

Zu heiß im Sommer unter dem Dach? Zu kalt im Winter? Hohe Heizkosten? Dann lassen Sie uns Ihr Haus mit einer entsprechenden Wärmedämmung Winter und Sommerfest machen.

Denn die Wärmedämmung Ihres Zuhause spielt eine entscheidende Rolle. Im Winter, wenn es zu Hause angenehm warm sein soll, aber auch im Sommer, wenn Sie kühle Räume möchten
. Durch eine entsprechende Wärmedämmung können in den kalten Monaten enorm Heizkosten eingespart werden.

Da es viele verschiedene Dämmstoffe gibt, stellen wir Ihnen diese nachfolgend kurz vor. So finden Sie für sich den passenden Dämmstoff.

Ökologie Nachwachsende Rohstoffe

Wärmeschutz, Ökologie und Phasenverschiebung

Desto kleiner die Wärmeleitfähigkeit Lambda umso besser ist die Dämmwirkung.

Die Ökologie sollte bei der Auswahl des Dämmstoffes beachtet werden.
So ist natürlich ein Holzdämmstoff, wie eine Holzweichfaserplatte ökologischer als z.B. Polyurethan, welche aus Erdöl hergestellt wird.

Phasenverschiebung beschreibt die Zeitspanne, die die Sonneneinstrahlung benötigt, um von außen nach innen zu gelangen.
Hier punkten Dämmstoffe mit größerer Masse wie Holzfaserplatten.

Steico Flex Holzfaserdämmplatte

Holzfaser

Als organischer Dämmstoff ist die Holzfaser aus dem nachwachsendem Rohstoff Holz wunderbar geeignet, um weiter Ökobilanzpunkte zu sammeln.
Besonders im Sommer bieten die Holzfaserdämmstoffe besonderen Hitzeschutz, durch die hohe Rohdichte, die sie besitzen.
Auch ein hervorragender Schallschutz durch die faserige Struktur, aber auch durch die Masse , werden mit einer Holzfaserdämmung erzielt.

Zellulose Dämmstoff Flocke

Zellulose

Zellulosedämmung aus altem Zeitungspapier wird seit mehr als 60 Jahren als Wärmedämmung von Gebäuden eingesetzt. Durch eine optimale Verzahnung des Dämmstoffes durch die einzelnen Fasern, behält der Dämmstoff sein Volumen.

Steico Zell

Holzfasereinblaßdämmstoff

Holzfasereinblaßdämmstoff bietet hervorragenden sommerlichen Hitzeschutz, durch seine große spezifische Wärmespeicherkapazität. Auch Schall- und Brandschutzanforderungen werden erfüllt! Und der Dämmstoff schmilzt und tropft nicht im Brandfall.

Isover Mineralwolle

Mineralwolle (Steinwolle oder Glaswolle)

Mineralwolledämmung aus Glaswolle ist nahezu verschnittfrei und hat eine top Klemmwirkung zwischen den zu dämmenden Hölzern.

Unterschiedliche Wärmeleitgruppen von 040 bis 032 sind möglich.